Kroatien ist erfolgreich in die 21. Handball-Weltmeisterschaft gestartet.

Der Olympiasieger von 2004 besiegte Asienmeister Südkorea vor 12.000 Zuschauern im ausverkauften Hexenkessel von Split mit großer Mühe 27:26 (14:13).

Erst in der hektischen Schlussphase gelang es den Kroaten die Partie mit Glück zu entscheiden.

Vor dem Auftaktspiel hatte Weltverbands-Präsident Hassan Moustafa die erste Männer-WM auf kroatischem Boden eröffnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel