Gastgeber Kroatien hat mit einem Handball-Fest gegen Spanien seine Goldambitionen bei der WM unterstrichen.

Die Mannschaft um Rückraumstar Ivano Balic führte den Olympia-Dritten beim 32:22 (18:11) förmlich vor und versetzte 12.000 Zuschauer in Split in Jubelstimmung.

In der Gruppe B spielen die Kroaten nun am letzten Spieltag gegen die ebenfalls ungeschlagenen Schweden um den Sieg. Die Skandinavier setzten sich 30:19 gegen Kuwait durch. Beide sind schon für die Hauptrunde qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel