Nach einer beeindruckenden Leistung im letzten Vorrundenspiel gehen die deutschen Handballer als Gruppen-Erster und mit 4:0 Punkten in die Hauptrunde bei der WM in Kroatien.

In Varazdin setzten sich die Weltmeister 30:23 (14:11) gegen Polen durch und feierten damit in der Gruppe C den vierten Sieg bei einem Unentschieden.

Mit dem Erfolg in der Neuauflage des WM-Finals von 2007 ist die deutsche Mannschaft nun seit zwölf Spielen bei einer WM ungeschlagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel