Norwegen hat seine Minimalchance auf den Halbfinaleinzug bei der Handball-WM in Kroatien gewahrt.

Der EM-Sechste besiegte beim Hauptrunden-Auftakt in Zadar Mazedonien mit 29:27 (16:13) und hat nun 2:4 Punkte auf dem Konto. Norwegen ist am Sonntag um 17.30 nächster Gegner der Auswahl des Deutschen Handball-Bundes.

Die von ihren fanatischen Fans lautstark angetriebenen Mazedonier (2:4 Punkte) verspielten durch die Niederlage eine gute Ausgangsposition im Kampf um das Halbfinalticket, das lediglich die ersten beiden Teams der Sechser-Gruppe bekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel