Die deutschen Handballer haben ihren ersten Matchball zum vorzeitigen Einzug ins Halbfinale bei der WM in Kroatien vergeben.

Gegen Norwegen unterlag der Titelverteidiger im zweiten Hauptrundenspiel 24:25 (12:12) und hat in der Gruppe II nun 5:3 Punkte auf dem Konto.

Jetzt muss die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand im letzten Hauptrundenspiel gegen Europameister Dänemark am Dienstag gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel