Titelfavorit Frankreich hat den Einzug ins Halbfinale der Handball-WM in Kroatien als erste Mannschaft vorzeitig perfekt gemacht.

Der Olympiasieger besiegte Südkorea 30:21 (15:15) und ist mit nun 8:0 Punkten nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in der Hauptrundengruppe I zu verdrängen. Nach 20 Minuten lagen die Franzosen noch mit 9:12 zurück, ehe sie sich standesgemäß absetzen.

Ihre letzte Chance auf das Halbfinale büßten derweil die Schweden durch eine 30:31 (18:16)-Niederlage gegen die ebenfalls ausgeschiedenen Ungarn ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel