Die deutschen Handballer haben die WM in Kroatien als Fünfte beendet.

Im Platzierungsspiel gegen Ungarn gewann der entthronte Weltmeister 28:25 (16:13).

Bester Werfer für die ersatzgeschwächte Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand in Zagreb war Lars Kaufmann mit acht Toren.

Nicht dabei waren die verletzten Christian Sprenger, Michael Kraus und Pascal Hens sowie der grippekranke Sebastian Preiß.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel