Die Endrunde um den deutschen Pokal soll die Bestechungs- und Manipulationsvorwürfe der vergangenen Wochen in den Hintergrund drängen.

Als Favorit für das nahezu ausverkaufte Highlight in der ColorLine-Arena gilt Cupverteidiger und Rekordmeister THW Kiel, der auf die Rhein-Neckar Löwen trifft. Im ersten Halbfinale stehen sich der HSV Hamburg und der VfL Gummersbach gegenüber.

"Ich erhoffe mir von der Endrunde Handball wie er sein kann", sagte THW-Trainer Alfred Gislason. Sein Team kann die Trophäe zum dritten Mal hintereinander gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel