Die Europäische Handball-Föderation (EHF) lehnt eine Begnadigung der unter Bestechungsverdacht stehenden Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ullrich ab.

"Das können wir derzeit leider nicht. Der Fall ist nicht endgültig abgeschlossen. Ich will den Ergebnissen der Untersuchungs-Kommission nicht vorgreifen", sagte EHF-Präsident Tor Lian der "Handball-Woche". "Ich weiß, die Situation ist unbefriedigend."

Bei dem Gespann waren im April 2006 beim russischen Zoll nach einem Europapokalspiel 50.000 US-Dollar in bar gefunden worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel