Heiner Brand hat im Verwirrspiel um den Zeitpunkt seines Karriereendes als Bundestrainer ein Machtwort gesprochen und seinen Abgang für 2013 angekündigt.

"Ich habe einen Vertrag bis 2013, und ich pflege Verträge einzuhalten", sagte Brand.

Ein Bericht hatte für Unruhe gesorgt, in dem Brand angeblich seinen Rücktritt für 2012 angekündigt hatte. "Davon war ich selbst überrascht. Irgendwann habe ich zwar einmal gesagt, es wäre schön, mit Olympia-Gold in drei Jahren abzutreten. Aber ich sage nicht, ich höre 2012 auf", betonte der 56-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel