Nach der Fünf-Jahres-Sperre für die deutschen Top-Schiedsrichter Frank Lemme/Bernd Ullrich durch die Europäische Handball-Föderation (EHF) auf kontinentaler Ebene will sich der Deutsche Handball-Bund (DHB) zeitnah mit dem Fall beschäftigen.

Das Duo ist derzeit auch national suspendiert.

"Wir werden kurzfristig das Geschäftsführende Präsidium des DHB zusammenrufen und entscheiden, welche Auswirkungen dieses Urteil für den Bereich des DHB hat", so DHB-Präsident Ulrich Strombach.

Lemme/Ullrich bestreiten die Manipulationsvorwürfe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel