Der einst starke Mann des Fußball-Klubs Dynamo Dresden, Volkmar Köster, ist als Geschäftsführer des Handball-Viertligisten HC Elbflorenz Dresden entlassen worden.

Die Gesellschafter der Spielbetriebs-GmbH beschlossen wegen "unüberbrückbarer Differenzen" einstimmig das sofortige Ende der Zusammenarbeit.

Köster war Zweitliga-Zeiten von 2004 bis 2006 als Hauptgeschäftsführer der mächtigste Funktionär bei Dynamo, wurde aber im Sommer 2007 in der Regionalliga nach der verpassten Rückkehr in die Zweite Liga entlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel