Das Lazarett bei TuS N-Lübbecke lichtet sich allmählich.

Christian Hildebrand kann nach überstandenem Bänderriss und Magen-Darm-Grippe ab sofort wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Der Rechtsaußen hofft, dass er am kommenden Samstag beim zweiten Punktspiel gegen Bad Schwartau wieder auf der Bank sitzen kann.

Der polnische Abwehrchef Artur Siodmiak beginnt nach seiner Operation in der Leistengegend mit den Reha-Maßnahmen und wird im kommenden Spiel wohl noch nicht zur Verfügung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel