Im Vorfeld des Supercups ist in Köln am Donnerstag das Benefiz-Buch "TEAMGEIST" über den einst besten Spieler der Welt, Joachim Deckarm, vorgestellt worden.

"Ich bin am heutigen Tag sehr glücklich. Mit dem Buch will ich Mut machen, das Schicksal zu meistern", sagte der seit seinem Unfall von Tatabanya 1979 auf fremde Hilfe angewiesene Weltmeister von 1978.

Der Erlös des unter www.joachim-deckarm.de vertriebenen Buches fließt in den Deckarm-Fonds der Deutschen Sporthilfe, der seit 1980 die Kosten für Rehabilitation und Pflege von Deckarm trägt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel