Die Handball-Frauen von Bayer Leverkusen und Frisch Auf Göppingen stehen nach Hinspiel-Siegen vor dem Einzug ins Europacup-Achtelfinale.

Bayer gewann im EHF-Cup beim slowenischen Vertreter Olimpija Ljubljana 24:21 (11:9) und geht mit einem Drei-Tore-Polster ins Rückspiel in eigener Halle am kommenden Sonntag.

So gut wie sicher in der Runde der letzten 16 sind bereits die Göppingerinnen, die in heimischer Halle Elpides Drama aus Griechenland mit 44:21 (22:7) deklassierten. Das Rückspiel findet am kommenden Samstag statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel