Tor Lian bleibt für vier weitere Jahre Präsident der Europäischen Handball-Föderation (EHF). Der Norweger wurde auf dem EHF-Kongress in Wien bis 2012 wiedergewählt.

In der österreichischen Hauptstadt werden am Samstag die Europameisterschaften der Männer und Frauen 2012 vergeben. Der Deutsche Handball-Bund hat sich für beide Veranstaltungen beworben.

Mitbewerber bei den Männern sind Frankreich und Serbien, bei den Frauen kämpfen neben Deutschland die Niederlande, Serbien und die Ukraine um die Ausrichtung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel