Nach dem Rücktritt von Vereinspräsident und Geschäftsführer Eckhard Lesse steht dem SC Magedeburg eine längere Phase ohne Führung bevor. Der 61-Jährige Lesse hatte am Montag den Rücktritt von seinem Amt bekannt gegeben.

Das Präsidium der Magdeburger tritt in der kommenden Woche zu einer Sitzung zusammen. Dort will man sich über die weitere Vorgehensweise austauschen und die Weichen für die Zukunft stellen.

Primär soll es dabei um die Besetzung der vakanten Stelle des unter anderem für Lizenzfragen zuständigen Geschäftführers gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel