Sead Hasanefendic vom frisch gebackenen Europapokal-Sieger VfL Gummersbach ist als "Trainer des Jahres" der Bundesliga ausgezeichnet worden.

Einen Tag nach dem Triumph im Cup der Pokalsieger wählten die Geschäftsführer und Manager der 18 Erstligisten den Kroaten mit großer Mehrheit auf den ersten Platz. "Die Wahl ist eine besondere Ehre für mich, weil es in Deutschland eine Vielzahl von Weltklassetrainern gibt", sagte der 61-Jährige.

Hasanefendic, der neben Gummersbach auch die serbische Nationalmannschaft betreut, übernahm den VfL im Sommer 2008 vom jetzigen Kieler Trainer Alfred Gislason. Bereits von 2002 bis 2004 war der 61-Jährige in Gummersbach tätig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel