Der neue Mittelmann ist endlich gefunden. Nach Carl Johan Andersson und Anders Persson hat GWD Mindens Trainer Ulf Schefvert einen weiteren Landsmann an die Weser geholt:

Der Schwede Dalibor Doder wird ab der kommenden Saison das grün-weiße Trikot tragen. Damit ist das Geheimnis des großen Transfer-Coups gelüftet.

Lange Zeit hatte Manager Horst Bredemeier aus den Kontakten mit dem Top-Spielgestalter ein Geheimnis gemacht und den GWD-Fans versprochen: "Wenn wir den erhofften Mittelmann bekommen, dann steht die Weser in Flammen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel