Die deutsche Nationalmannschaft hat das Ticket für die WM im kommenden Jahr in Schweden gelöst. Nach dem 25:20-Hinspielsieg gegen Griechenland kam das Brand-Team im Rückspiel in der "Hölle von Drama" zu einem 27:20.

Wie schon im Hinspiel unterliefen der deutschen Mannschaft in der ersten Hälfte viele Flüchtigkeitsfehler, allerdings war erneut auf Silvio Heinevetter im Tor Verlass.

Mitte der zweiten Hälfte bekam das DHB-Team die Partie endgültig in den Griff und siegte verdient. Bester Werfer im deutschen Team war in der mit 1800 Zuschauern überfüllten Halle Lars Kaufmann mit sechs Treffern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel