Die Rhein-Neckar Löwen haben das Benefizspiel für die Familie von Oleg Velyky gegen eine Weltauswahl mit 31:34 (17:16) verloren. Der Nationalspieler war Ende Januar im Alter von 32 Jahren an den Folgen einer Hautkrebserkrankung gestorben.

Vor 8451 Zuschauern in der Mannheimer SAP-Arena traf Grzegorz Tkaczyk (5/1) am häufigsten. Auch der wiedergenesene Karol Bielecki, der erst vor sechs Wochen sein linkes Augenlicht verloren hatte, war drei Mal erfolgreich.

Bei der Weltauswahl, in deren Reihen sechs Deutsche standen, war Jan Filip (6/3) der beste Werfer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel