Die am 5. September in der Handball-Bundesliga der Frauen wegen einer zu glatten Spielfläche abgebrochene Begegnung zwischen dem VfL Oldenburg und der SG BBM Bietigheim wird wiederholt. Diese Entscheidung traf der Ligaverband.

Zwar sei Oldenburg als Gastgeber für den ordnungsgemäßen Zustand der Spielfläche verantwortlich und müsse die entstandenen Kosten für Bietigheim übernehmen, doch habe der VfL nicht fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt, heißt es in der Begründung des Verbandes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel