Nach den Vorbereitungsspielen am Samstag in Köln und Sonntag im westfälischen Halle gegen Russland reist die deutsche Mannschaft am 31. Juli ins Trainingslager nach Zhuhai nahe Hongkong.

Nicht mit dabeisein werden die nicht nominierten Sebastian Preiß und Martin Strobl vom TBV Lemgo, die auf Abruf in Deutschland bereitstehen sollen.

Ob ihr ebenfalls nicht für den 14er-Kader nominierte Team-Kollege, Keeper Carsten Lichtlein, mit nach China reist, ist offen.

Den 15. Platz hatte Brand an den Mindener Michael Haaß vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel