Weltmeister Christian Schwarzer hat vor seinem zweiten Comeback in der Nationalmannschaft bereits konkrete Vorstellungen für die Zeit nach dem endgültigen Karriere-Ende.

Nach seinen vierten Olympischen Spielen steht für den 38-Jährigen noch eine Saison bei den Rhein-Neckar Löwen an, dann will er sich dem Nachwuchs als Jugendkoordinator beim Deutschen Handball-Bund (DHB) widmen.

"Und dann werde ich wohl auch ab 2009 Co-Trainer von Heiner Brand in der Nationalmannschaft", verkündete Schwarzer in der "Westdeutschen Zeitung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel