Die deutschen Handballerinnen haben bei der Auslosung der dritten Runde im EHF-Pokal nicht unbedingt leichte Gegner erwischt.

Der VfL Oldenburg trifft auf den rumänischen Vertreter Universitatea Jolidon Cluj-Napoca, außerdem gibt es drei deutsch-dänische Duelle.

Frisch Auf Göppingen trifft auf KIF Vejen, Bayer Leverkusen tritt gegen Team Tvis Holstebro an, und der Buxtehuder SV spielt gegen Team Esbjerg um den Einzug in das Achtelfinale.

Der VfL reist zunächst nach Rumänien (13./14. November) und genießt im Rückspiel Heimrecht (20./21. November).

Auch Göppingen und Leverkusen treten zunächst auswärts an, nur Buxtehude emfängt Esbjerg im Hinspiel in der eigenen Halle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel