Das deutsche Bundesliga-Quartett hat für das Achtelfinale im Europacup im Februar 2011 gute Lose erwischt.

Titelverteidiger TBV Lemgo trifft im EHF-Cup auf den türkischen Vertreter Besiktas Istanbul und hat im Hinspiel ebenso Heimrecht wie FA Göppingen gegen HC Metalurg aus Mazedonien.

Der TV Großwallstadt muss in der Runde der letzten 16 erst auswärts in Dänemark bei Bjerringbro Silkeborg, die im Champions-League-Quali-Turnier an den Rhein-Neckar Löwen gescheitert waren, antreten.

Im Europapokal der Pokalsieger reist Titelverteidiger VfL Gummersbach zunächst zu Xico Andebol nach Portugal und hat eine Woche später Heimrecht.

Das ergab die Auslosung bei der Europäischen Handball-Federation (EHF) am Dienstag in Wien.

Die Hinspiele sind für den 19./20. Februar terminert, die Rückspiele finden am 26./27. Februar 2011 statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel