Die Handballerinnen des VfL Oldenburg stehen dicht vor dem Einzug ins Viertelfinale des EHF-Pokals.

Die Niedersachsen siegten gegen den serbischen Klub RK Zajecar 42:25 (21:10) und können damit beruhigt die Reise zum Rückspiel am 12. Februar in Angriff nehmen. Vor 1290 Zuschauern war Angie Geschke mit sieben Toren beste Werferin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel