Fünftes Spiel, fünfte Niederlage: Der deutsche Meister HC Leipzig bleibt in der Hauptrunde der Champions League der Frauen weiter sieglos.

Beim norwegischen Spitzenteam Larvik HK unterlag Leipzig mit 19:29 (10:14). Larvik erreichte durch den Sieg bereits einen Spieltag vor dem Ende der Hauptrunde das Halbfinale, Leipzig hatte schon zuvor keine Chance mehr, in die Runde der besten vier Mannschaften einzuziehen.

"Wir haben heute erneut im eigenen Angriff zu viele Chancen ungenutzt gelassen und so kann man gegen ein Top-Team wie Larvik nichts gewinnen. Am Ende müssen wir noch froh sein, dass es nur zehn Tore minus waren", sagte Co-Trainer Jochen Holz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel