Die Handballerinnen des VfL Oldenburg treffen im Halbfinale des EHF-Pokals auf den FC Midtjylland aus Dänemark.

Der Bundesligist tritt am Wochenende 09. /10. April zunächst in Dänemark an, das Rückspiel findet am 16. oder 17. April in Oldenburg statt.

VfL-Trainer Leszek Krowicki erwartet zwei schwere Spiele für seine Mannschaft: "Wir sollen nicht vergessen, dass wir im Halbfinale spielen, da ist jeder Gegner unwahrscheinlich schwer zu besiegen. Wir sind aber auf keinen Fall chancenlos."

Bereits im Viertelfinale stand Oldenburg einem dänischen Verein gegenüber. Gegen KIF Vejen gab es zwei Siege (26:24, 29:26).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel