Der Däne Stefan Madsen wird neuer Trainer beim deutschen Frauenhandball-Meister HC Leipzig.

Der 34-Jährige tritt zur kommenden Saison die Nachfolge des künftigen Bundestrainers Heine Jensen an, der nach drei Jahren beim HCL zum Deutschen Handball-Bund (DHB) wechseln wird. Madsen unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Möglichkeit bekomme, so einen renommierten europäischen Spitzenklub wie den HC Leipzig zu trainieren. Die Strukturen, die Rahmenbedingungen und die Mannschaft in Leipzig sind wirklich erstklassig", sagte Madsen: "Wir haben für die nächsten Jahre eine sehr junge Mannschaft mit sehr großem Potential unter Vertrag und ich möchte einfach die erfolgreiche Arbeit, die Heine und seine Vorgängern in Leipzig gemacht haben, fortsetzen."

Stefan Madsen ist nach Martin Albertsen (2004 bis 2006), Morten Arvidsson (2006 bis 2008) und Heine Jensen (2008 bis 2011) der vierte dänische Trainer in Diensten des Klubs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel