Der entthronte deutsche Meister THW Kiel hat in Doha (Katar) bei der fünften Auflage der Klub-Weltmeisterschaft einen Auftakt nach Maß hingelegt.

Die "Zebras" bezwangen den Asienvertreter Klub Al-Sadd aus dem Libanon mit 42:18 (22:8). Beste Werfer in der Mannschaft von Trainer Alfred Gislason waren Nationalspieler Christian Sprenger mit sieben sowie Tobias Reichmann und Momir Ilic mit sechs Treffern.

In den beiden weiteren Partien der Vorrunde, die in zwei Vierergruppen ausgespielt wird, trifft der deutsche Rekordmeister am Sonntag auf den brasilianischen Verein Clube Pinheiros und am Montag auf Al-Rayyan aus Katar.

Die beiden Gruppensieger spielen am Mittwoch den Sieger des mit 750.000 Dollar dotierten "Super Globes" aus. Der THW gilt neben dem spanischen Topklub und Titelverteidiger Ciudad Real als Turnierfavorit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel