Nationalspielerin Stefanie Melbeck ist von Trainern und Manschaftsführerinnen zu Deutschlands Handballerin des Jahres gewählt worden.

Die 34 Jahre alte Linkshänderin vom Buxtehuder SV setzte sich in der vom Handball-Magazin durchgeführten Wahl mit 25 Stimmen knapp vor Karolina Kudlacz (HC Leipzig/24 Stimmen) durch.

Melbeck war im vergangenen Sommer aus Dänemark in die Bundesliga zurückgekehrt und wurde mit Buxtehude Vizemeisterin und Pokal-Finalistin. Die 202-malige Auswahlspielerin gewann die Wahl zum ersten Mal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel