Torhüterin Daniela Vogt wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr für die Trierer Miezen auflaufen.

Die 32-Jährige beendet ihre Bundesligakarriere und schließt sich dem Viertligisten TG Konz an.

Die gebürtige Nürnbergerin Vogt stand elf Jahre im Tor der Miezen und feierte mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft im Jahr 2003 ihren größten Erfolg.

Grund für Vogts Rückzug aus dem Oberhaus ist die berufliche Belastung, die sich mit dem hohen Trainingspensum einer Bundesligamannschaft nicht mehr vereinbaren lässt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel