Dritter Sieg im dritten Spiel: Der HSV Hamburg hat auch die dritte Partie beim Vorbereitungsturnier in Sindelfingen gewonnen.

Nach den Erfolgen gegen den TV Großwallstadt (30:23) und Ademar Leon (28:22) setzte sich locker gegen den Zweitligisten TV Bittenfeld mit 34:20 (17:11) durch.

Der Deutsche Meister sichert sich damit den Sieg in Gruppe A und trifft morgen im Finale auf die Rhein-Neckar Löwen.

Die Badener gewannen ebenfalls ihre ersten beiden Partien (gegen HBW Balingen-Weilstetten 28:21 und KIF Kolding 33:23). Das dritte Turnier-Spiel verloren die Löwen dann aber gegen den Liga-Konkurrenten Frisch Auf Göppingen mit 19:23 (9:11).

Aufgrund des besseren Torverhältnisses sichern sich die Mannheimer dennoch den Gruppensieg vor den Schwaben. Die Göppinger spielen am Sonntag um Platz drei gegen Ademar Leon.

Die Ergebnisse im Überblick:HSV Hamburg - Ademar Leon 28:22 (15:10)HBW Balingen-Weilstetten - Rhein-Neckar Löwen 21:28 (12:15)TV Großwallstadt - Ademar Leon 26:26 (14:13)HBW Balingen-Weilstetten - KIF Kolding 24:29 (13:12)HSV Hamburg - TV Bittenfeld 34:20 (17:11)Frisch Auf! Göppingen - Rhein-Neckar Löwen 23:19 (11:9)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel