Norwegen hat bei der Handball-EM der Frauen den Titel-Hattrick geschafft.

Mit einem 34:21-Finalerfolg über das Überraschungsteam aus Spanien sicherte sich der Olympiasieger das dritte Gold in Serie nach 2004 und 2006.

Zudem standen die Skandinavierinnen 1998 bei einer Europameisterschaft ganz oben. Bronze hatte sich zuvor Weltmeister Russland durch einen 24:21-Sieg über Deutschland gesichert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel