Nach dem tragischen Unfalltod der Handball-Schiedsrichter Bernd und Reiner Methe am vorigen Freitag steht der Termin der Beisetzung fest. Am kommenden Freitag werden Familie, Freunde und Wegbegleiter des Zwillingspaares im hessischen Vellmar Abschied nehmen. Zur Trauerfeier hat sich auch Reiner Witte, Präsident der HBL, angekündigt.

Die Methe-Brüder haben in ihrer 24-jährigen Schiedsrichter-Karriere 670 Bundesliga-Spiele gepfiffen und brachten es auf 206 internationale Einsätze.

Auf dem Weg zum Bundesliga-Spiel zwischen HBW Balingen-Weilstetten und dem SC Magdeburg waren die eineiigen Zwillinge auf gerader Strecke auf der B463 rund 20 Kilometer vor Balingen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Rottweil zum Unfallhergang laufen noch. Mit einem Ergebnis wird nicht vor Weihnachten gerechnet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel