Schlechte Nachrichten für Bundesligist SG Flensburg-Handewitt: Rückraumspieler Alen Muratovic hat eine Schulterluxation am Wurfarm erlitten und fällt mindestens ein halbes Jahr aus. Das teilte der Champions-League-Teilnehmer am Dienstag mit.

Der montenegrinische Nationalspieler, vor der Saison für eine Rekordablöse von geschätzten 700.000 Euro von Valladolid nach Flensburg gewechselt, hatte sich die schwere Verletzung in der vergangenen Woche bei einem Testspiel in Schwerin zugezogen. Muratovic wird Anfang nächster Woche operiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel