Michael Roth wird neuer Trainer beim Bundesligisten HSG Wetzlar und wird damit Nachfolger des zum Saisonende scheidenden Volker Mudrow.

Derzeit trainiert Roth noch Ligakonkurrent TV Großwallstadt.

"Ich freue mich auf die neue Saison, die Arbeit mit der jungen Wetzlarer Mannschaft, die über ein beachtliches Potential verfügt und die tollen Fans in der RITTAL Arena", sagte Roth nach der Unterzeichnung des Vertrages, der bis 2011 gültig ist.

"Bis dahin gilt meine volle Konzentration und Hingabe dem TV Großwallstadt", erklärte der 46 Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel