Die Geschäftsführer der Klubs der 1. und 2. Bundesliga haben die Einführung einer eingleisigen 2. Liga ab 2011/2012 beschlossen. Das Abstimmungsergebnis fiel mit 85% deutlich aus.

"Ich bin froh, dass wir diesen wegweisenden Schritt getan haben. Vor allem die Zweitliga-Klubs leisten durch ihre Zustimmung einen historischen Beitrag zur weiteren positiven Entwicklung des Handball-Sports in Deutschland", so Reiner Witte, Präsident der Handball-Bundesliga e. V.

Künftig werden je Liga 3 Teams direkt absteigen. Die Relegation fällt weg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel