Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben das Ticket für das Viertelfinale des europäischen Challenge-Cup gelöst.

Das Rückspiel gegen den griechischen Klub O.F.N. Ionias gewann das Team von Trainer Dago Leukefeld 31:29 (16:15), was nach dem 26:25-Erfolg im Hinspiel den Sprung unter die letzten Acht bedeutete.

Der VfL Oldenburg ist unterdessen im Achtelfinale des EHF-Pokals ausgeschieden.

Der Challenge-Cup-Sieger von 2008 unterlag dem dänischen Titelaspiranten Randers HK nach beherztem Kampf denkbar knapp mit 25:27 (10:13)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel