Die deutschen Handballerinnen bestreiten am 26. Mai in Berlin gegen Polen ihre Generalprobe für die WM-Playoffs gegen die Ukraine.

"Dieser Test wird für uns wertvoll sein, denn das ist unsere einzige verbleibende Gelegenheit, uns auf die WM-Playoffs einzustimmen", sagte Bundestrainer Heine Jensen.

Am 1./2. und 9. Juni kämpft die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in Hin- und Rückspiel gegen die Ukraine um einen Platz bei der WM 2013 in Serbien (7. bis 22. Dezember).

Deutschland gewann 34 der bisher 56 Spiele gegen Polen, hinzu kommen sechs Unentschieden und 16 Niederlagen.

Im polnischen Team, das von Jensens dänischem Landsmann Kim Rasmussen trainiert wird, ist Karolina Kudlacz die prominenteste Spielerin. Die 28-Jährige wirft ihre Tore seit 2006 in der Bundesliga für den HC Leipzig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel