Noka Serdarusic hat abgestritten, mit einer Selbstanzeige einen möglichen Bestechungsskandal um den THW Kiel ins Rollen gebracht zu haben. "Dieses Gerücht entbehrt jeder Grundlage", sagte der Bosnier.

Am Sonntag war bekannt geworden, dass die Bundesliga zu einer Sitzung zusammenkommen wird. Thema sind die Bestechungsvorwürfe gegen Kiel im Champions-League-Finalrückspiel 2007 gegen die SG Flensburg-Handewitt.

Hintergrund des Vorgangs sollte laut Flensburger Tagsblatt eine Selbstanzeige des damaligen THW-Trainers Noka Serdarusic gewesen sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel