Lars Ejby Pedersen hat laut "Die Welt" dem dänischen Sender TV2 erzählt, dass bei der WM 2009 in Kroatien alle Schiedsrichter von den Veranstaltern zu einem eleganten Abendessen eingeladen wurden, bei dem "plötzlich leicht bekleidete Damen auftauchten".

"Wir bekamen das nicht direkt angeboten, aber allen war klar, dass es sich um Prostituierte handelte", so der dänische Referee. Es sei "nun leider auf dem Balkan so, dass man zu etwas eingeladen wird".

Er habe das Essen zusammen mit drei weiteren dänischen Schiedsrichtern sofort verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel