Die Vorwürfe gegen den THW Kiel werden immer umfangreicher und konkreter.

"Die Frage ist nicht mehr, ob Geld geflossen ist, sondern wohin", so Oberstaatsanwalt Uwe Wick im "Focus".

Neben den Verfahren gegen Manager Uwe Schwenker und Ex-Trainer Noka Serdarusic werde gegen 2 weitere Beschuldigte ermittelt. Dabei soll es sich um den kroatischen Geschäftsmann Nenad Volarevic und einen Buchhalter des THW handeln.

Bei Prüfung der Bücher stießen die Fahnder auf dubiose Überweisungen und Bargeld-Abhebungen in Höhe von mehr als 100.000 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel