Die Frauen des Thüringer HC dürfen im Challenge-Cup vom Finale träumen.

Der HC kam in Halbfinal-Hinspiel gegen den türkischen Vertreter Izmir BSB zu einem 34:29 (18:15) und verschaffte sich damit ein gutes Polster für das Rückspiel am 19. April.

Zittern müssen die Frauen von Provital Blomberg-Lippe, die das Hinspiel des zweiten Halbfinales gegen Cercle Nimes nur knapp 23:22 (12:10) gewannen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel