Jesper Nielsen, Gesellschafter der Rhein-Neckar Löwen, attackiert nun auch den Haupt-Sponsor des unter Manipulationsverdacht stehenden THW Kiel.

"Wenn ich Hauptsponsor in Kiel wäre, würde ich sofort vom Trikot gehen, bis alles aufgeklärt ist. Warum macht die Provinzial das nicht? Stecken die auch mit drin?", zitiert die "Hamburger Morgenpost" den Dänen. Das Versicherungsunternehmen ist seit 31 Jahren Partner des THW.

"Moral und Ethik interessieren den THW nicht. Das zeigt sich daran, dass Uwe Schwenker noch im Verein ist", so Nielsen weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel