Stefan Abel ist in seinem Amt als Präsident des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) für weitere 2 Jahre bestätigt worden. Der Kölner wurde wie alle Präsidiums-Kollegen einstimmig wiedergewählt.

Abel, der dem erfolgreichsten deutschen Ballsport-Verband seit 2005 vorsteht, gab die endgültige Trennung von der langjähringen DHB-Generalsekräterin Uschi Schmitz bekannt. Der Vertrag wird im beiderseitigen Einvernehmen zum 31. 5. aufgelöst. Schmitz war seit Ende 2008 wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Führungsstruktur im DHB beurlaubt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel