Olympiasieger Deutschland hat beim Vier-Nationen-Turnier in Hamburg den Erzrivalen Niederlande mit 5:3 (1:1) bezwungen und damit nach einer erneut starken Leistung vor der Europameisterschaft in Amsterdam einen wichtigen Prestigeerfolg gelandet.

Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel behauptete die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise auch die Tabellenführung.

Im abschließenden Match am Sonntag gegen das ebenfalls ungeschlagene Australien genügt ein Unentschieden, um das Traditionsturnier erneut zu gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel