Die U-21-Junioren des Deutschen Hockey-Bundes stehen bei der WM in Singapur vor dem Einzug in die Zwischenrunde der besten acht Teams.

Im dritten Vorrundenspiel der Gruppe B trennte sich die zuvor zweimal siegreiche Auswahl von Trainer Uli Forstner 1:1 (0:1) vom Mit-Favoriten Australien und benötigt im abschließenden Match gegen Japan am Freitag nur noch ein weiteres Remis, um einen der ersten beiden Plätze in der Tabelle zu ereichen.

Den Ausgleich erzielte Marco Miltkau vom UHC Hamburg fünf Minuten vor dem Abpfiff.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel