Deutschlands Hockey-Junioren haben die Vorrunde der U-21-Weltmeisterschaft in Singapur und Malaysia ungeschlagen als Zweiter hinter Australien abgeschlossen und spielen damit als eines der besten acht Teams in einer Zwischenrunde um die Medaillen.

Die Auswahl von Bundestrainer Uli Forstner bezwang zum Abschluss Japan mit 3:1 (2:0) und war damit punkt- und torgleich mit dem australischen Team.

Über die Platzierung in Gruppe B musste anschließend ein Siebenmeterschioeßen entscheiden, dass die "Aussies" mit 4:3 für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel